Musikalisch wird diese Erfahrung durch Rita Movsesian (Gesang), Martin Kelner
(Flamencogitarre) und Christian Stanger (Perkussion) getragen.

PREMIERE am 07.10. im OFF Theater

Flarmenia-Duo.jpg

Flarmenia | Zu Gast im OFF

Lieder und Rhythmen von Babylon bis Andalusien


Feuriger andalusischer Flamenco und sanfte orientalische Lieder begegnen einander im Rahmen eines künstlerischen und grenzüberschreitenden Dialoges. Das Ensemble FLARMENIA interpretiert auf leidenschaftlich anmutige Weise die unterschiedlichen Musiktraditionen und zeigt dem Zuhörer und Publikum, wie eine berührende tonale Synthese von Klangwelten erlebbar gemacht werden kann.


Das Potpourri aus alten und bedeutsamen Regionen zeigt auch, wie ähnlich unsere
menschlichen Gefühle sind und sich durch die Musik ausdrücken lassen wollen. Liebe und Lebensfreude, überströmende Heiterkeit, aber auch Traurigkeit und Zeitlichkeit sind zutiefst menschliche Erfahrungsräume. Eigenkompositionen bereichern ebenso das Repertoire des Trios. Ihrer Ausdrucksvielfalt sollen daher keine Grenzen gesetzt sein. Die kontrastreiche Darbietung FLARMENIAs erweckt nicht nur die künstlerische Neugier, sondern wird sogar musikalischen Hunger stillen können. Es soll auch ermutigender Balsam für unsere Gemüter
in dieser Vieldimensionalität des Lebens sein.

  • 07. Okt., 19:30 – 21:30
    DAS OFF THEATER, Eichstraße 5, 5020 Salzburg, Österreich
    Lieder und Rhythmen von Babylon bis Andalusien Feuriger andalusischer Flamenco und sanfte orientalische Lieder begegnen einander im Rahmen eines grenzüberschreitenden Dialoges. Das Ensemble FLARMENIA interpretiert auf leidenschaftlich anmutige Weise die unterschiedlichen Musiktraditionen.